Internationaler Jungendtag 2021: BEREITE DICH AUF DIE ZUKUNFT VOR: Investier jetzt in deine Ausbildung

Um den Internationalen Jugendtag 2021 zu feiern, ruft die BWI ihre internationalen Partner und jungen Mitarbeiter auf, an der Kampagne für"RESILIENZTRAINING" teilzunehmen, um zur Investition in Fachschulbildung und Ausbildungsprogramme sowie in qualitativ hochwertige Lehrstellen aufzurufen und so eine hochwertige Generation von Fachkräften heranzubilden. Junge Leute und Arbeitskräfte jeglichen Alters erhalten die erforderliche Fachschulbildung, um sich den rapide wechselnden Ansprüchen des Arbeitsmarkts anpassenund zukünftige Krisen bewältigen zu können. 


Aufgrund der außergewöhnlichen Krise durch die Pandemie haben Millionen von Menschen ihre Arbeitsstellen verloren und müssen das Risiko einer Langzeitarbeitslosigkeit auf sich nehmen. Es ist wohl bekannt, dass diese Krise sich schwer auf die Möglichkeiten und Bedingungen für die Anstellung junger Leute ausgewirkt hat, da sie nicht in ihre Schulen für berufliche Fachausbildung gehen bzw. an Ausbildungsprogrammen teilnehmen konnten, ihre Lehrstellen verloren haben und vor allem die ersten waren, denen gekündigt wurde. Sie fanden sich gezwungen, unter nicht menschenwürdigen Bedingungen als Billigarbeiter ausgenutzt zu werden.  


Zusammen mit den Initiativen und Maßnahmen, eine grünere Wirtschaft zu schaffen, um den Klimawandel und die ansteigende Digitalisierung in der Arbeitswelt zu bekämpfen, erleben wir ein Zeitalter der Neugestaltung von Arbeitsprozessen und Berufskonzepten. Deshalb ändern sich Arbeitswelt und das Image verschiedener Berufe, und es wird von Generationen von Beschäftigten erwartet, die neuen Fertigkeiten von Soft-Skills und digitalem Knowhow zu erwerben, um sich diesem neuen Zeitalter anzupassen.  


Andererseits haben Regierungen und Arbeitgeber im Zuge der Pandemie begonnen, die finanzielle Unterstützung von Ausbildungsgsprogrammen zu kürzen und weniger Lehrstellen anzubieten, ohne die Tatsache zu berücksichtigen, dass sie weiterhin in Humanressourcen und Ausbildung investieren müssen, damit die Arbeitskräfte diesen neuen Anforderungen gewachsen sein können.  


Unter diesen Umständen haben junge Mitglieder der BWI dazu aufgerufen, Maßnahmen für qualitativ höhere berufliche Fachausbildung und Ausbildungsprogramme zu fordern oder umzugestalten, um die Infrastruktur zu verbessern, während neue Gelegenheiten für junge Leute geschaffen werden, um den Übergang von der Schule zum Arbeitsleben zu erleichtern, alle Altersgruppen von Beschäftigten umzuschulen, damit sie in den Arbeitsmarkt eintreten bzw. auf ihn zurückkehren können, und/oder sich höher zu qualifizieren, um die Ansprüche neu auf dem Arbeitsmarkt erscheinender Berufe und Fachbereiche zu erfüllen, zusammen mit der Einrichtung grünerer und digitaler Arbeitsmärkte.  


Aus diesem Grundmöchten die jungen Arbeitskräfte in der BWI den Internationalen Jugendtag 2021 dazu benutzen:

 

1. Regierungen aufzurufen, Berufsausbildung, Ausbildungsprogramme und Lehrgänge zu fördern und zu modernisieren und mit Gewerkschaften und Arbeitgebern zusammenzuarbeiten und sie bezüglich der Einrichtung qualitativ hochwertiger und humaner Arbeitsplätze zu beraten,


2. die Gewerkschaften aufzufordern, um mit Arbeitgebern und Regierungen zu verhandeln, damit eine inklusive und effektive Berufsausbildung und entsprechende Ausbildungsprogramme sichergestellt werden, die dem Kernbedarf der Arbeitnehmer für menschenwürdige Arbeitsstellen für Auszubildende und ihre Vertretung an den Arbeitsplätzen entsprechen,


3. Arbeitgeber zur Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und Regierungen und zur Investition in Berufsfachausbildung, Ausbildungsprogramme und Lehrstellen aufzurufen, um Gelegenheiten für das Studium am Arbeitsplatz zu verbessern und für finanzielle Unterstützung zu sorgen, um die hochqualifizierten Arbeitskräfte auszubilden, die sie benötigen.

Mach mit gemäß unserem Motto "RESILIENZTRAINING", um modernisierte, effektive und qualitative Fachausbildung und Lehrstellen zu fordern, einschließlich Praktikumsplätze, Ausbildungsplätze und Gelegenheiten für lebenslange Weiterbildung, um Generationen von jungen Arbeitnehmern und solchen jeglichen Alters zu schaffen, die über eine Fachausbildung verfügen, die sich den rapide ändernden Ansprüchen des Arbeitsmarkts anpasst und zukünftige Krisen bewältigen kann.  


Vor allem ruft die BWI ihre Partner und jungen Mitarbeiter auf, Folgendes zu tun:


  • Machen Sie eine Fotografie für den 12. August, auf dem Sie mit dem Poster zu sehen sind, und senden Sie sie an das Regionalbüro des BWI und/oder an den Koordinator von BWI Global Youth, Gulsah Doruk, unter gulsah.doruk@bwint.org bis zum 9. August, oder senden Sie es auf Ihren sozialen Medien mit Hashtag #resilienztraining #bwijugendfürVETs , sodass wir es weiterposten können!

  •  Machen Sie eine Videoaufnahme und verbreiten Sie unsere Anforderungen rund um unser Motto! #getreadyforthefuture #futureisnow #bwiyouthfortraining.

  • Falls Ihre Gewerkschaft an diesem Tag zur Feier des Tages eine Veranstaltung organisert, machen Sie bitte ein Gruppenphoto mit unserem Poster oder einen Videofilm, in dem Sie mit uns singen oder das Motto ausrufen oder senden Sie es über Ihre sozialen Medien mit Hashtag #resilienztraining #bwijugendfürVets, sodass wir es weiterposten können! 

  • Übernehmen Sie unser Instagram an einem Tag der Woche zwischen dem 9. und 12. August, indem Sie uns kontaktieren, damit unserere Follower die Ideen und Forderungen der jungen Arbeiter rund um unser Motto teilen können und um Ihre Maßnahmen und Veranstaltungen am Internationalen Jugendtag zu fördern. Teilen Sie die Fotografien der jungen Arbeiter auf der Webseite sowie auch die Erlebnisse von Studierenden und Arbeitern in Berufsfachschulen, an Ausbildungs- und Lehrplätzen selbst nach dem Jugendtag mit anderen, damit die BWI diese auf ihrer Webseite und den sozialen Medien weitergeben und ein Archiv für die Zukunft aufbauen kann!

 

Sehen Sie hier für mehr Information